Bayern München Fanclub Parkstein
Start 13. Spieltag: Hannover

 

 

logo      Bayern München : Hannover 96 5:0  

 

 

 

Vorsprung ausgebaut!

5:0 - Torhungriger FCB überrollt Hannover

24.11.2012

 

Der FC Bayern ist in der Bundesliga weiter einsam spitze! Am 13. Spieltag feierte der Rekordmeister gegen den Tabellensechsten Hannover 96 eine 5:0 (3:0)-Torgala und baute seinen Vorsprung weiter aus. Da die Verfolger aus Schalke und Frankfurt im direkten Duell unentschieden spielten (1:1), ist Dortmund (2:1 in Mainz) neuer Zweiter, neun Punkte hinter dem FCB.

71.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena sahen einen FC Bayern, der die Partie dominierte und sich teilweise in einen Rausch spielte. Nach der frühen Führung durch Javier Martínez (3.), der per Fallrückzieher sein erstes FCB-Tor erzielte, bauten Toni Kroos (24./Seitfallzieher) und Franck Ribéry (37.) das Ergebnis bis zur Halbzeit weiter aus. Im zweiten Durchgang ließen Dante (63.) - ebenfalls mit seinem ersten FCB-Tor - und der eingewechselte Mario Gomez (67.) mit seinem ersten Saisontreffer die Arena weiter jubeln.

 

Die Aufstellung:
Vier Tage nach dem 1:1 in Valencia änderte Jupp Heynckes seine Anfangsformation nur auf einer Position: Im Sturm begann Mario Mandzukic anstelle von Claudio Pizarro. Einen Rückkehrer konnte der FCB-Chefcoach auf der Ersatzbank begrüßen. Zwei Wochen nach seinem Muskelfaserriss gehörte Jérôme Boateng erstmals wieder zum Aufgebot.

Hannovers Trainer Mirko Slomka hatte zwei Tage zuvor in der Europa League gegen Twente Enschede (0:0) einige seiner Spieler geschont. In München gab es so vier Änderungen in der Startformation von 96: Manuel Schmiedebach, Lars Stindl, Konstantin Rausch und Mame Diouf ersetzen Jan Schlaudraff, Christian Schulz, Adrian Nikci und Christian Pander.

 

Der Spielverlauf:
In der November-kühlen Allianz Arena waren die Bayern sofort auf Betriebstemperatur. Sie ließen den Ball zügig in den eigenen Reihen laufen, alle Spieler waren viel unterwegs und fast jeder Schuss saß - zum ersten Mal in der dritten Minute, als Martínez den FCB nach einer Ecke per Fallrückzieher in Führung brachte. Danach kombinierten sich die Münchner mehrmals gefährlich vors gegnerische Tor, ehe sich Hannover Mitte der ersten Halbzeit etwas vom Druck befreien konnte. Durch Lars Stindl (21.) hatten die Gäste auch eine erste Chance - es blieb die einzige vor der Pause.

Denn in der Defensive waren die Münchner stets auf Ballhöhe und gingen, wenn nötig, konsequent dazwischen. Und vorne erhöhte Kroos mit einem sehenswerten Seitfallzieher auf 2:0 (24.). Wenig später ließ Ribéry sogar das 3:0 folgen (37.) - die verdient Halbzeitführung für den FCB, der alle relevanten Statistiken dominierte (7:4 Torschüsse, 60 Prozent gewonnene Zweikämpfe, 59 Prozent Ballbesitz).

In der zweiten Halbzeit nahm die Überlegenheit der Bayern weiter zu. Die Münchner spielten sich in einen Rausch und hatten Chancen im Minutentakt, während Hannover phasenweise nur noch hinterherlaufen konnte. Dante (63.) und Gomez (67.), nur 26 Sekunden nach seiner Einwechslung, bauten die Führung weiter aus. Bei weiter konsequenter Chancenverwertung hätte der Sieg sogar noch höher ausfallen können, es blieb aber beim hochverdienten 5:0.

 

 

Die Höhepunkte:
3. Minute: Müller zieht aus 20 Metern flach ab, Zieler wehrt den Ball mit den Fäusten zur Ecke ab.
3. Minute: 1:0! Der Eckball von Kroos landet am zweiten Pfosten bei Schweinsteiger, der quer zum anderen Pfosten köpft, wo Martínez aus fünf Metern per Fallrückzieher einnetzt.
6. Minute: Mandzukic flankt gefühlvoll von der Tor-Aus-Linie, in der Mitte steigt Ribéry hoch, segelt aber unter dem Ball durch.
10. Minute: Volleyschuss von Kroos aus 18 Metern - vorbei.
11. Minute: Weiter Einwurf von Schmiedebach in den Strafraum des FC Bayern, Kopfball Sobiech, den Neuer mühelos aufnimmt.
12. Minute: Chance für Kroos! Müller dringt in den Strafraum ein und legt quer auf Kroos, der aus elf Metern sofort abschließt - Zieler begräbt den Ball unter sich.
21. Minute: Gefährlicher Schuss von Stindl - Neuer lenkt den Ball um den Pfosten.
24. Minute: 2:0! Das nächste Traumtor! Nach Flanke von Lahm befördert Kroos die Kugel aus 15 Metern per Seitfallzieher ins lange Eck.
37. Minute: 3:0! Nach Vorlage von Müller umkurvt Ribéry seinen Gegenspieler und trifft aus elf Metern sicher ins lange Eck. Zuvor hatte im Mittelfeld Schweinsteiger den Ball erobert.


57. Minute: Chance für Kroos! Nach toller Kombination auf der rechten Seite mit Ribéry und Müller, kommt Kroos aus zwölf Metern zum Schuss - abgeblockt!
60. Minute: Nach Flanke von Lahm kommt Mandzukic zum Kopfball - in die Arme von Zieler.
63. Minute: 4:0! Nach einem Kroos-Freistoß steigt Dante am zweiten Pfosten am höchsten und überwindet Zieler mit einem Kopfball-Aufsetzer.
64. Minute: Zum zweiten Mal wird Neuer geprüft. Diouf zieht halbrechts im Strafraum ab - der FCB-Keeper pariert mit den Fäusten.
66. Minute: Ribéry lässt links im Strafraum alle stehen und schießt aus spitzem Winkel - drüber!
67. Minute: 5:0! Gomez! Erst ein paar Sekunden auf dem Platz und schon trifft er! Nach einem langen Ball links in den Strafraum durch Kroos setzt sich der TORero gegen Haggui durch und schlenzt den Ball ins lange Eck!
69. Minute: Fernschuss von Stindl - in die Arme von Neuer.
73. Minute: Fast der nächste Bayern-Treffer! Die Bayern kontern, Ribéry spielt in den Lauf von Gomez, dessen Schuss Zieler nach vorne abwehrt - Nachschuss Ribéry, abgeblockt von Haggui - Nachschuss Ribéry, Zieler pariert.
74. Minute: Müller! Nach Doppelpass mit Ribéry kommt der Nationalspieler frei vor Zieler zum Abschluss, kann den 96-Keeper aber nicht überwinden.
77. Minute: Gomez nimmt den Ball vor dem Strafraum gut mit und schießt sofort - Zieler klärt zur Ecke.
81. Minute: Nach einer Freistoßflanke köpft Haggui deutlich am FCB-Tor vorbei.

Für fcbayern.de in der Allianz Arena: Nikolaus Heindl

 

Quelle: www.fcb.de

 

 

 

  Premium joomla 1.5 templates designed by Lonex.