Bayern München Fanclub Parkstein
Start 9. Spieltag: Leverkusen

 

 

logo      Bayer 04 Leverkusen : Bayern München 3:0  

 

 

 

Unglückliches 1:2

Bayern Serie endet gegen Leverkusen

28.10.2012

 

Am 9. Spieltag ist es passiert! Der FC Bayern ist erstmals in dieser Bundesliga-Saison nicht als Sieger vom Platz gegangen. Gegen Bayer 04 Leverkusen musste sich der Rekordmeister am Sonntagabend nach zuletzt acht Siegen in Serie äußerst unglücklich mit 1:2 (0:1) geschlagen geben, bleibt aber mit vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

Vor 71.000 Zuschauern in der winterlichen Allianz Arena entschied ein unglückliches Eigentor von Jérôme Boateng drei Minuten vor Schluss die Partie zugunsten der leidenschaftlich verteidigenden Rheinländer. Mit ihrem einzigen Torschuss vor der Pause waren die Gäste durch Stefan Kießling (42.) in Führung gegangen, Mario Mandzukic (77.) erzielte nach einem Sturmlauf des FCB den hochverdienten Ausgleich. Danach traf Pizarro noch zweimal den Pfosten (79., 90.+3). Das Glück hatten am Ende aber die Leverkusener, die nach 23 Jahren zum ersten Mal drei Punkte aus München mit nach Hause nahmen.

 

Die Aufstellung:
Fünf Tage nach dem Spiel in Lille musste Jupp Heynckes auf die angeschlagenen Franck Ribéry (Oberschenkelprobleme) und Javi Martínez (Adduktorenprobleme) verzichten. Dafür feierte David Alaba drei Monate nach seinem Mittelfußbruch sein Startelfdebüt in dieser Saison. Er begann auf der Ribéry-Position im linken Mittelfeld, in der zweiten Halbzeit wechselte er dann auf seineLinksverteidiger-Position. Für Martínez rotierte Luiz Gustavo in die Startformation.

Ein Saisondebüt gab es auch auf der Ersatzbank. Denn Diego Contento gehörte nach auskuriertem Haarriss im Fuß erstmals zum Aufgebot. Auch Arjen Robben kehrte zurück. Der Holländer hatte zuletzt vier Wochen wegen muskulärer Probleme pausiert. Gegen Leverkusen zählte er erstmals wieder zum Kader und feierte in der 59. Minute sein Comeback.

 

 

 (Foto: FC Bayern München: http://www.fcb.de)

 

Der Spielverlauf:
Trotz Schneefalls waren die Bayern sofort auf Betriebstemperatur. Schweinsteiger (2.) und Mandzukic (14.) hätten beinahe die frühe Führung erzielt. Die Münchner machten das Spiel und ließen die Gäste laufen. Das Geschehen spielte sich fast ausnahmslos in der Leverkusener Spielhälfte ab. Je länger die Partie dauerte, desto besser gelang es der Werkself aber, das Offensivspiel der Bayern zu neutralisieren.

Mit drei defensiven Mittelfeldspielern (Bender, Rolfes, Reinartz) machten die Rheinländer die Räume eng und ließen bis zum Pausenpfiff nur noch einen Distanzschuss von Schweinsteiger (40.) zu. Nach vorne agierte Leverkusen vorsichtig, doch ein Torschuss in der ersten Hälfte reichte ihnen zur Führung: Kießling schloss einen Konter zur Führung der Leverkusener ab (42.). Statistisch lagen die Bayern zur Pause also vorn (8:1 Schüsse, 15:3 Flanken, 67 Prozent Ballbesitz), nach Toren aber 0:1 hinten.

Energisch kamen die Bayern zurück aufs Spielfeld. Mit den eingewechselten Shaqiri (46.) und Robben (59.) drängten sie auf den überfälligen Ausgleich. Kroos (49.) und der eingewechselte Shaqiri (61.) hatten auch gute Möglichkeiten. Leverkusen hielt weiterhin kompakt und leidenschaftlich dagegen und lauerte auf Konter, so wie in der 74. Minute durch Schürrle.

Inzwischen hatte Heynckes mit Pizarro (74.) einen zweiten Stürmer ins Spiel gebracht - und dieser Wechsel zahlte sich aus. Denn Pizarros Flanke führte zum Ausgleich durch Mandzukic (77.). Danach drängten die Bayern weiter und hatten Pech mit einem Pfostenschuss von Pizarro (79.). Das Tor fiel auf der anderen Seite nach einem der wenigen Gegenzüge der Gäste: Boateng fälschte einen Sam-Kopfball unglücklich ins eigene Tor ab (87.).

In den Schlussminuten warf der FCB alles nach vorne, selbst Manuel Neuer stürmte mit. Und beinahe wäre der hochverdiente Ausgleich noch gefallen. Aber in der Schlusssekunde scheiterte Pizarro erneut am Aluminium (90.+3).

 

Die Höhepunkte:
2. Minute: Flache Hereingabe von Müller und am ersten Pfosten lenkt Schweinsteiger die Kugel mit der Hacke Richtung Tor - knapp am langen Eck vorbei.
14. Minute: Maßflanke Badstuber und am zweiten Pfosten kommt Mandzukic zum Kopfball - Leno parierte reaktionsschnell!
16. Minute: Flanke Lahm und in der Mitte steigt Alaba hoch. Sein Kopfball geht aber weit am Tor vorbei.
28. Minute: Der Ball zappelt im Bayern-Tor - aber der Treffer von Schürrle zählt nicht. Zuvor hatte sich Wollscheid unfair gegen Dante durchgesetzt.
32. Minute: Gut aufgepasst von Neuer! Eine Flanke von Carvajal fälscht er mit einer Faust so ab, dass Kießling hinter ihm nicht zum Kopfball kommt.
40. Minute: Schweinsteiger fasst sich aus 18 Metern ein Herz, Leno pariert.
42. Minute: TOR für Leverkusen! Einen schnellen Gegenzug über Castro, Rolfes und Schürrle schließt Kießling am zweiten Pfosten eiskalt ab - 0:1!

 

49. Minute: Chance für Kroos! Nach Shaqiris Hereingabe kommt er aus elf Metern zum Schuss, der Ball wird aber abgeblockt.
54. Minute: 28-Meter-Knaller von Boateng, Leno lenkt den Ball mit den Fingerspitzen zur Ecke.
60. Minute: Konterchance für Leverkusen! Schürrle flankt und Kießling köpft - genau auf Neuer!
61. Minute: Shaqiri versucht es aus 18 Metern - Leno fliegt und lenkt die Kugel zur Seite ab.
64. Minute: Castro schießt aus 17 Metern, Neuer hält sicher.
67. Minute: Konter des FCB! Robben legt in den Strafraum auf den heraneilenden Mandzukic, Schuss! Wollscheid blockt den Ball mit einem langen Bein!
70. Minute: Lahm sprintet durch bis zur Grundlinie, seine Hereingabe findet Müller am ersten Pfosten, doch ein Leverkusener blockt ab.
76. Minute: Schürrle dringt halbrechts in den FCB-Strafraum ein und schießt - gute Parade von Neuer!
77. Minute: 1:1! Nach Flanke von Pizarro köpft Mandzukic aus fünf Metern den Ausgleich!
79. Minute: Pfosten! Pizarro kommt im Strafraum zu Schuss und der Ball prallt von Mandzukic' Fuß ans Aluminium.
87. Minute: 1:2! Was für ein unglückliches Gegentor! Sams Kopfball wäre meilenweit am Bayern-Tor vorbeigegangen, doch der Ball prallt Boateng an den Kopf und von dort ins Tor! Neuer ist machtlos.
90.+1 Minute: Alaba schießt aus 28 Metern - in die Arme von Leno.
90.+3 Minute: Pfosten! Pizarros Kopfball landet erneut am Aluminium!

 

 

 

 

 

 

Quelle: www.fcb.de

 

 

 

  Premium joomla 1.5 templates designed by Lonex.