Bayern München Fanclub Parkstein
Start

 

 

      TSG 1899 Hoffenheim : Bayern München 0:1   

 

 

 

2: gegen Hoffenheim

Gomez sichert Arbeitssieg in Hoffenheim  

3.3.2013

 

 

Weiter, immer weiter! Auch am 24. Spieltag hat der FC Bayern seinen Lauf fortgesetzt und im neunten Pflichtspiel nach der Winterpause den neunten Sieg eingefahren. Bei der abstiegsbedrohten TSG 1899 Hoffenheim gewann der Rekordmeister mit 1:0 (1:0), behauptete sein 17-Punkte-Polster an der Tabellenspitze vor Dortmund und setzte seinen Rekordkurs fort: Sowohl 63 Punkte nach 24 Spieltagen als auch 34 Punkte aus den ersten zwölf Auswärtsspielen hat noch nie zuvor ein Verein erreicht.

Vor 30.150 Zuschauern in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena mussten die Bayern hart für drei Punkte arbeiten. Die Münchner bestimmten zwar die Partie, konnten sich im gegnerischen Strafraum aber nicht wie gewohnt in Szene setzen. Mario Gomez erzielte nach dem schönsten Spielzug der Partie den verdienten Siegtreffer für den FCB (38. Minute). Bastian Schweinsteiger scheiterte zweimal am Aluminium (69., 75.).

 

Die Aufstellung:
Wie erwartet ließ Jupp Heynckes in Hoffenheim kräftig rotieren. Insgesamt fünf Änderungen gab es in der Startaufstellung im Vergleich zum DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Dortmund vier Tage zuvor. Im Tor kam der ehemalige Hoffenheim Tom Starke zu seinem zweiten Saisoneinsatz, seinen ersten in der Bundesliga für den FCB (Heynckes: „Er hat es einfach verdient.“). Außerdem rutschten Franck Ribéry, Xherdan Shaqiri, Jérôme Boateng und Mario Gomez neu in die erste Elf. Für dieses Quintett machten Manuel Neuer, Daniel van Buyten, Mario Mandzukic, Toni Kroos (alle auf der Bank), sowie Arjen Robben (Wadenverhärtung) Platz.

Sogar sechs Wechsel gab es in der Hoffenheimer Anfangsformation, auch weil mit Matthieu Delpierre (verletzt), Andreas Beck und Eugen Polanski (beide gelb-geperrt) drei Akteure fehlten. Auf die Bank rotierten zudem Joselu, Roberto Firmino und Eren Derdiyok. Dafür spielten Igor de Camardo, Daniel Williams, Jannik Vestergaard, Stephan Schröck sowie die beiden Ex-Bayern Patrick Ochs und Takashi Usami neu in die erste Elf.

 

Der Spielverlauf:
Vorletzter gegen Erster, schwächste Abwehr gegen besten Angriff - das war die Ausgangssituation in der Rhein-Neckar-Arena. Nach dem Anpfiff war von der Diskrepanz zwischen beiden Teams zunächst kaum etwas zu sehen. Erstens weil die laufstarken und aggressiven Hoffenheimer den Münchnern unangenehm zusetzten und zweitens weil dem Spiel des FCB die Präzision fehlte.

Zudem offenbarten die Münchner in der Anfangsphase ungewohnte Lücken in der Defensive, die Hoffenheim beinahe ausgenutzt hätte (14., 16., 17.). Erst nach rund 20 Minuten fanden die Bayern besser ins Spiel und drängten die Gastgeber immer mehr an den eigenen Strafraum zurück. Als klare Torchance stand aber bis zur 38. Minute lediglich ein Freistoß von Schweinsteiger aus der neunten Spielminute zu Buche.

Und dann kam Gomez! Der Nationalstürmer schloss einen gelungenen Spielzug des FCB zur Führung ab (38.). Kurz darauf verhinderte TSG-Keeper Gomes gegen Lahm (41.) einen zweiten Bayern-Treffer. Dann war Halbzeit. Pausenstatistik: 68 Prozent Ballbesitz, 42 Prozent gewonnenen Zweikämpfe, 10:4 Schüsse aus Sicht des FCB.

Auch in der zweiten Hälfte lief das Offensivspiel des spielerisch überlegenen FC Bayern nicht so wie gewohnt. Die Hoffenheimer setzten nur zu Beginn mit ihren seltenen Gegenstößen Nadelstiche, in der 67. Minute zwang Stephan Schröck Starke zu einer Parade. Schweinsteiger antwortete mit einem Freistoß an die Querlatte (69.) und einem an den Pfosten (75.).

Insgesamt kontrollierten die Münchner das Geschehen auf dem Rasen. Hoffenheim konnte in der Schlussphase kaum mehr für Entlastung sorgen und Gomes verhinderte gegen Franck Ribéry (86.) und David Alaba (88.) das 2:0. Es blieb letztendlich beim knappen Sieg.

 

Die Höhepunkte:
9. Minute: Schweinsteiger zwingt 1899-Keeper Gomes zur ersten Parade. Seinen frech aufs kurze Eck gezogenen Freistoß boxt Gomes zur Ecke.
14. Minute: Williams trifft das Außennetz! Eine Freistoßflanke der Gastgeber fliegt an Freund und Feind vorbei durch den FCB-Strafraum, am zweiten Pfosten lauert Williams und zieht direkt ab - Außennetz!
16. Minute: Alaba klärt! De Camargo ist an Starke vorbei und schiebt den Ball Richtung leeres Tor, aber Alaba hat aufgepasst und klärt einen Meter vor der Torlinie.
17. Minute: Fernschuss von Williams, einen Meter am Tor vorbei!
30. Minute: Flachschuss von Alaba aus halblinker Position, aber kein Problem für Gomes im Tor.
38. Minute: 1:0! Was für ein klasse Spielzug! Boateng fängt einen Pass der Gastgeber an der Mittellinie ab, passt die Kugel weit und hoch an die Strafraumgrenze, wo Ribéry quer köpft auf den mitgelaufenen Gomez - und der FCB-TORero spitzelt den Ball an Gomes vorbei ins Tor.
41. Minute: Müller legt in den Lauf von Lahm, der sofort aus halbrechter Position abzieht - Gomes pariert!
44. Minute: Fernschuss von Williams, den Starke gut pariert.

67. Minute: Klasse Aktion von Starke! Einen Schuss von Schröck aus halblinker Position pariert der Bayern-Schlussmann mit beiden Fäusten.
69. Minute: Latte! Schweinsteigers Freistoß aus 18 Metern landet am Aluminium! Gomes hätte sich da vergeblich gestreckt.
75. Minute: Pfosten! Diesmal Freistoß von der anderen Seite und wieder scheitert Schweinsteiger am Aluminium!
80. Minute: Ribéry flankt und Mandzukic köpft Richtung langes Eck - klar vorbei.
86. Minute: Schuss von Ribéry! Starke Parade von Gomes!
88. Minute: Schuss von Alaba! Wieder pariert Gomes klasse!

 

 

 

 

 

 

  Premium joomla 1.5 templates designed by Lonex.